Meine ersten Erfahrungen mit Dropbox

Das Logo von DropboxHeute in der Uni wurde mir klar, dass ich nicht mehr „up-to-date“ bin. Aus einem Gespräch mit Kommilitonen erfuhr ich, dass es mitlerweile Gang und Gebe sei Arbeiten, die einzeln abgegeben werden sollen mittels Dropbox im Vorfeld untereinander zu vergleichen, bzw. abzuschreiben.

Falls ihr nun genau wie ich spontan nicht wisst was Dropbox genau ist, dann sei euch ans Herz gelegt euch doch mal kurz die Homepage von Dropbox anzuschauen. Ich finde die Lösung eigentlich ziemlich genial, gerade da ich mehrere Hausstände habe und somit nicht immer gezwungen bin, den Mac von A nach B zu schleppen. Ich nutze es jetzt jedenfalls, vielleicht gefällt es euch ja auch.

So long stay tuned.

Permalink