Video Updates (#36): ALBA Berlin vs. Telekom Baskets Bonn

Hier habe ich ein paar Videos vom Kantersieg ALBA Berlins über die Telekom Baskets Bonn vom 24. Spieltag der Beko Basketball Bundesliga zusammen gestellt.

Viel Spaß damit.

Quelle: YouTube 2010 -> URL: http://www.youtube.com/watch?v=gtyk21qYdpA

Quelle: YouTube 2010 -> URL: http://www.youtube.com/watch?v=wD9Zg5m05LM

Quelle: YouTube 2010 -> URL: http://www.youtube.com/watch?v=oV-fdmXSqPA

Quelle: YouTube 2010 -> URL: http://www.youtube.com/watch?v=fIGF_dN0bnE

Quelle: YouTube 2010 -> URL: http://www.youtube.com/watch?v=ge65h2uQpNA

So long stay tuned.

jpeach

Permalink

Video Updates (#35): Hollis Price

Nachdem ich heute die Meldung vernahm, dass die Artland Dragons Hollis Price verpflichtet haben (andere Quelle), wurde ich sofort an seine Zeit bei ALBA Berlin erinnert. Der, wie ich finde, beste Point Guard, den ALBA Berlin jemals hatte.

Immerhin ist er jetzt wieder in der Liga. Ich fand es immer schade, dass die ALBA-Verantwortlichen es nicht geschafft haben ihn längerfristig an den Verein zu binden. Hier habe ich euch ein kleines Highlightvideo von Hollis Price rausgesucht:

„Der Price ist heiß!“-sag ich euch. 😉

Quelle: YouTube 2010 -> URL: http://www.youtube.com/watch?v=lA-QrV5kmTU

Ich denke, die Beko BBL hat durch diese Verpflichtung enorm an Qualität gewonnen. Vielleicht sollte ich jetzt öfter mal ins Artland fahren.

So long stay tuned.

jpeach

Permalink

Video Updates (#27): Bobby Brown

Heute habe ich ein ganz kurzes Video ausgegraben. Es zeigt eine Sequenz eines Basketballspiels von Alba Berlin aus der Meistersaison 2007 / 2008. In der Sequenz läuft I-Mac den Fastbreak und Bobby Brown hinterher. I-Mac legt den Korbleger absichtlich ans Brett und Bobby Brown vollendet per Alley-Hoop. Die, wie ich finde, geilste Szene, die ich seit langem bei einem Spiel von Alba Berlin gesehen habe.

Hier ist das Video:

Quelle: YouTube 2010 -> URL: http://www.youtube.com/watch?v=AJhRHUlJIhU

So long stay tuned.

jpeach

Permalink

Fehler in der Berichterstattung der Berliner Morgenpost

scan-picHeute (11. November 2009) entdeckte ich einen Fehler in der Berichterstattung der Berliner Morgenpost. Ich las einen Artikel über den Auswärtserfolg von ALBA Berlin gegen die Paderborn Baskets [checkt: (Update #2) Beko BBL – Der 1. Spieltag]. Da las ich es in Zeile 8 des Artikel:

Vor 1600 Zuschauern konnten die Hausherren nur im ersten Viertel mit Alba mithalten, erkämpften sich dabei sogar einen Sieben-Tore-Vorsprung.

Hallo!? Wir sind hier nicht bei den stupiden Fußballern. Das hier ist immer noch Basketball bitte schön!

Berliner Morgenpost _ Basketball – Alba Berlin gewinnt souverän gegen Paderborn_vom 11. November 2009 um 22:02 Uhr

Dieses Dokument war ab 22:02 Uhr auf morgenpost.de/sport/alba/ usw… zu lesen. Wie schon erwähnt mit Fehlern. Meinen Unmut darüber teilte ich dann mittels eines  Retweets mit.

Kurze Zeit später erhielt ich eine Nachricht und zwar diese hier:

@jpeach23 ist korrigiert. danke

Ich schaute daraufhin wieder auf der Homepage der Berliner Morgenpost vorbei, und siehe da, der Fehler war tatsächlich behoben. Zu großen Teilen auf meinem Mist gewachsen. 🙂

Vor 1600 Zuschauern konnten die Hausherren nur im ersten Viertel mit Alba mithalten, erkämpften sich dabei sogar einen Sieben-Punkte-Vorsprung.

Berliner Morgenpost _ Basketball – Alba Berlin gewinnt souverän gegen Paderborn_vom 11. November 2009 um 23:24 Uhr

Es stimmte also wirklich knapp 90 Minuten später befand sich auf der Homepage der aktualisierte Text.

Ich muss sagen gut gemacht!

jpeach

Permalink